Sie haben folgende Möglichkeiten:
  1. zum Login.
  2. zur Navigation.
  3. zum Inhalt der Seite.

add_shopping_cart 0

Verlagsprogramm

Gerhart Hauptmann und der Film – Mit unveröffentlichten Filmentwürfen des Dichters
Produktdetails expand_more

Produktdetails

163 Seiten, zzgl. 8 Seiten auf Kunstdruckpapier mit 12 Abbildungen, 15 x 23 cm, kartoniert

ISBN

978-3-503-03728-5

Erscheinungstermin

01. Januar 1996
Sofort lieferbar

Zahlungsweise

Rechnung, Kreditkarte (VISA, MasterCard, American Express), SEPA-Lastschrift

Gerhart Hauptmann und der Film

Mit unveröffentlichten Filmentwürfen des Dichters


Die zentrale Bedeutung der Literaturverfilmung rückt zunehmend in den Blickpunkt der Literaturwissenschaft und provoziert neue Fragestellungen. So hat Gerhart Hauptmann sich schon sehr früh mit dem neuen Medium beschäftigt und aktiv an der filmischen Umsetzung seiner Werke mitgewirkt. Sigfrid Hoeferts Buch zeigt aber nicht nur die enge Verbindung des Dichters mit dem Medium Film auf, sondern veranschaulicht gleichzeitig damit wichtige Etappen in der Entwicklung des deutschsprachigen Films. Diese reichen zurück bis in die Frühphase vor dem 1. Weltkrieg, umfassen die Höhepunkte der Stummfilmzeit und erstrecken sich über die Zeit der ersten Tonfilme und der Filmproduktion im Dritten Reich bis in die Nachkriegszeit. Mit zwei bisher kaum bekannten Filmentwürfen Hauptmanns aus den zwanziger Jahren, die zum ersten Mal vollständig abgedruckt werden, verleiht der Band der Forschung darüber hinaus gänzlich neue Einblicke in Hauptmanns Schaffen.
© 2020 Erich Schmidt Verlag GmbH & Co. KG, Genthiner Straße 30 G, 10785 Berlin
Telefon (030) 25 00 85-0 | Telefax (030) 25 00 85-305 | E-Mail: ESV@ESVmedien.de