Sie haben folgende Möglichkeiten:
  1. zum Login.
  2. zur Navigation.
  3. zum Inhalt der Seite.

add_shopping_cart 0

Katalog

Manlîchiu wîp, wîplîch man – Zur Konstruktion der Kategorien "Körper" und "Geschlecht" in der deutschen Literatur des Mittelalters (Internationales Kolloquium der Oswald von Wolkenstein-Gesellschaft und der Gerhard-Mercator-Universität Duisburg, Xanten 1997)
Produktdetails expand_more

Produktdetails

375 Seiten, 15,5 x 23 cm, kartoniert

ISBN

978-3-503-04923-3

Erscheinungstermin

24. Februar 1999

Programmbereich

Reihe / Gesamtwerk

Sofort lieferbar

Zahlungsweise

Rechnung, Kreditkarte (VISA, MasterCard, American Express), SEPA-Lastschrift

Titel empfehlen

Manlîchiu wîp, wîplîch man

Zur Konstruktion der Kategorien "Körper" und "Geschlecht" in der deutschen Literatur des Mittelalters (Internationales Kolloquium der Oswald von Wolkenstein-Gesellschaft und der Gerhard-Mercator-Universität Duisburg, Xanten 1997)


Herausgegeben von Ingrid Bennewitz und Helmut Tervooren

Die vielfältigen Repräsentations- und Inszenierungsformen des Körpers werden in jüngster Zeit gerade im methodischen Umfeld der "gender studies" intensiv diskutiert. In welchem Ausmaß dies auch in der Literatur des Mittelalters der Fall ist, machen die Beiträge dieses Bandes deutlich.