Sie haben folgende Möglichkeiten:
  1. zum Login.
  2. zur Navigation.
  3. zum Inhalt der Seite.

add_shopping_cart 0

Verlagsprogramm

Das Weisungsrecht im Arbeitsverhältnis –
Produktdetails expand_more

Produktdetails

254 Seiten, 14,4 x 21 cm, kartoniert

ISBN

978-3-503-09026-6

Erscheinungstermin

09. November 2005

Programmbereich

Arbeitsrecht

Reihe / Gesamtwerk

Arbeitsrecht in der betrieblichen Praxis, Band 34
Sofort lieferbar

Zahlungsweise

Rechnung, Kreditkarte (VISA, MasterCard, American Express), SEPA-Lastschrift

Das Weisungsrecht im Arbeitsverhältnis


Von Hanna Brunhöber, Rechtsanwältin, Fachanwältin für Arbeitsrecht, München

Das Weisungsrecht des Arbeitgebers auf der einen Seite und die Weisungsabhängigkeit des Arbeitnehmers auf der anderen Seite sind charakteristische Merkmale eines Arbeitsverhältnisses. Das Weisungsrecht kann weitreichende Auswirkungen haben: Gruppen- oder Projektarbeit, Akkord- oder Zeitarbeit, Arbeit im Innen- oder Außendienst, Versetzungen, Eingruppierungen, Pausen, Schichten, Lenkzeiten, Rufbereitschaft, Telearbeit, Tragen bestimmter Kleidung u. v. m. Wo aber liegen die rechtlichen Grenzen des Weisungsrechts? Wann ist das Persönlichkeitsrecht des Arbeitnehmers verletzt? Wo endet das Weisungsrecht und beginnt die Willkür? Anhand illustrativer und typischer Beispielsfälle aus den verschiedenen Bereichen erläutert Hanna Brunhöber die Grundsätze und Leitlinien insb. der höchstrichterlichen Rechtsprechung.
© 2020 Erich Schmidt Verlag GmbH & Co. KG, Genthiner Straße 30 G, 10785 Berlin
Telefon (030) 25 00 85-0 | Telefax (030) 25 00 85-305 | E-Mail: ESV@ESVmedien.de