Sie haben folgende Möglichkeiten:
  1. zum Login.
  2. zur Navigation.
  3. zum Inhalt der Seite.

add_shopping_cart 0

Katalog

Zweckadäquanz der Rechnungslegung nach IFRS – Eine Untersuchung aus deutscher Sicht
Produktdetails expand_more

Produktdetails

XIX, 265 Seiten, 15,8 x 23,5 cm, kartoniert

ISBN

978-3-503-09723-4

Erscheinungstermin

25. Juli 2006

Programmbereich

Reihe / Gesamtwerk

Downloads

Sofort lieferbar

Zahlungsweise

Rechnung, Kreditkarte (VISA, MasterCard, American Express), SEPA-Lastschrift

Titel empfehlen

Zweckadäquanz der Rechnungslegung nach IFRS

Eine Untersuchung aus deutscher Sicht


Im Mittelpunkt dieses Buches stehen zwei Fragen: Wird die IFRS-Rechnungslegung dem im IASB-Framework selbst gesetzten Ziel „Vermittlung entscheidungsnützlicher Informationen“ gerecht? Kommen IFRS-Abschlüsse für Ausschüttungs- und Steuerbemessungszwecke in Betracht? Dr. Jürgen Brinkmann untersucht zum zweiten Punkt gezielt, welche Konsequenzen eine umfassende Anwendung der IFRS unter den rechtlichen und faktischen Rahmenbedingungen in Deutschland hätte. Für die detaillierte Analyse hat er Bilanzpositionen ausgewählt, die durch Unsicherheit dem Grunde und/oder der Höhe nach gekennzeichnet sind. Anhand des Umgangs mit den immateriellen Vermögenswerten (intangible assets) des Anlagevermögens (einschließlich Goodwill) auf der Aktivseite und der Rückstellungen (provisions) auf der Passivseite analysiert er die Zweckmäßigkeit der Rechnungslegung nach IFRS.