Sie haben folgende Möglichkeiten:
  1. zum Login.
  2. zur Navigation.
  3. zum Inhalt der Seite.

add_shopping_cart 0

Verlagsprogramm

Die Beendigung des Engagements in einer ausländischen Kapitalgesellschaft – Ertragsteuerliche Behandlung und Entscheidungswertfindung
Produktdetails expand_more

Produktdetails

XXXII, 332 Seiten, 15,5 x 23,5 cm, fester Einband

ISBN

978-3-503-13092-4

Erscheinungstermin

06. Mai 2011

Programmbereich

Steuerrecht
Sofort lieferbar

Zahlungsweise

Rechnung, Kreditkarte (VISA, MasterCard, American Express), SEPA-Lastschrift

Die Beendigung des Engagements in einer ausländischen Kapitalgesellschaft

Ertragsteuerliche Behandlung und Entscheidungswertfindung


Von Dipl.-Kfm. Dr. Michael Lippert

Ein inländischer Anteilseigner kann sein Engagement in einer ausländischen Kapitalgesellschaft zum einen durch Veräußerung der Gesellschaftsanteile und zum anderen durch Liquidation der Gesellschaft beenden. Diese Alternativen lösen jedoch unterschiedliche steuerliche Folgen aus – ein komplexes Entscheidungsproblem entsteht.

Dr. Michael Lippert entwickelt in diesem Buch ein Modell zur Veranschaulichung der steuerbelastungsbedingten Einflüsse auf den Entscheidungswert. Ziel ist es dabei, aus Sicht des inländischen Anteilseigners denjenigen kritischen Wert zu finden, der bei Veräußerung der Gesellschaftsanteile mindestens erreicht werden muss, um im Hinblick auf den Nettozufluss nicht schlechter gestellt zu werden als im Fall der Liquidation der Gesellschaft.

Der Autor untersucht in diesem Kontext insbesondere mögliche Interdependenzen zwischen Steuerbelastung und Preisuntergrenze.

Eine überzeugende Analyse der wesentlichen Einflussfaktoren der Beendigungsbesteuerung mit einem umfassenden Lösungsansatz!
© 2020 Erich Schmidt Verlag GmbH & Co. KG, Genthiner Straße 30 G, 10785 Berlin
Telefon (030) 25 00 85-0 | Telefax (030) 25 00 85-305 | E-Mail: ESV@ESVmedien.de