Sie haben folgende Möglichkeiten:
  1. zum Login.
  2. zur Navigation.
  3. zum Inhalt der Seite.

Verlagsprogramm

Produktdetails expand_more

Produktdetails

PDF-Datei

Voraussetzungen

Internetzugang, Web-Browser, Adobe Reader

ISBN

978-3-503-13764-0

Erscheinungstermin:

8. August 2013

Programmbereich

Downloads

eBook

Plagiat, Fälschung, Urheberrecht im interdisziplinären Blickfeld


Herausgeber: Prof. Dr. Dietmar Goltschnigg, Dr. Charlotte Grollegg-Edler, Mag. Patrizia Gruber
Beiträge von Prof. Dr. Andrew U. Frank, Prof. Dr. Anna Gamper, Prof. Dr. Dietmar Goltschnigg, Dr. Richard Greiner, Dr. Charlotte Grollegg-Edler, Prof. Dr. Arnold Hanslmeier, Prof. Dr. Christine Ivanovic, Mag. Elke Jamer, Prof. Dr. Beatrix Karl, Prof. Dr. Thomas Kenner, Prof. Dr. Werner Lenz, Prof. Dr. Roberta Maierhofer, Prof. Dr. Gunter Nitsche, Prof. Dr. Akio Ogawa, Prof. Dr. Götz Pochat, Prof. Dr. Martin Polaschek, Prof. Dr. Willibald Posch, Dr. Herwig Rehatschek, Prof. Dr. Anne-Kathrin Reulecke, Prof. Dr. Peter Revers, Prof. Dr. Heiner Römer, Prof. Dr. Katharina Scherke, Prof. Dr. Martin Schermaier, Prof. Dr. Peter J. Schick, Prof.Dr. Peter Steindorfer, Prof. Dr. Hartmut Steinecke
unter Mitarbeit von: Victoria Kumar
EUR (D) 35,79
inkl. USt. add_shopping_cart In den Warenkorb
Bitte beachten Sie: eBooks werden für Sie persönlich lizenziert. Sprechen Sie uns zu Mehrfachlizenzen für eBooks gerne an – Telefon (030) 25 00 85-295/ -296 oder KeyAccountDigital@ESVmedien.de.
Wie ist ein Plagiat als solches schlüssig zu definieren und welche Instanzen befinden darüber? Durch die jüngsten Plagiat-Affären in(Deutschland und Österreich, Ungarn und Rumänien, in die ranghohe Politikerinnen und Politiker verwickelt waren, gewann der Begriff des Plagiats mit seinen Voraussetzungen und Konsequenzen neue und brisante Aktualität. Die seither in öffentlichen, kontrovers geführten Debatten aufgeworfenen Fragen werden im vorliegenden Band einer interdisziplinären Betrachtung unterzogen, an der Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Literatur-, und Kulturwissenschaft, der Rechts- und Sozialwissenschaften sowie den Technik- und Biowissenschaften beteiligt sind. Auch synonyme und bedeutungsverwandte Begriffe wie Fälschung, Imitation, Kopie, Parodie, Kryptomnesie, Ideendiebstahl, Produkt- und Patentpiraterie werden berücksichtigt, insbesondere auch das Verhältnis von Urheberrecht und Plagiat: Nicht jedes Plagiat stellt eine Urheberrechtsverletzung dar und nicht jede Urheberrechtsverletzung ein Plagiat. In den einzelnen Beiträgen werden u. a. die historische Herausbildung von Urheberrechten, die Auffassung von Originalität und geistigem Eigentum sowie die postmoderne, literarische Infragestellung von Autor- und Urheberschaft behandelt. Anhand von konkreten Beispielen werden sowohl die aktuellen Verfahrensweisen des Plagiierens im Internet-Zeitalter dargestellt wie auch Methoden, Plagiate zu kontrollieren, ihnen vorzubeugen und sie zu verhindern.
© 2021 Erich Schmidt Verlag GmbH & Co. KG, Genthiner Straße 30 G, 10785 Berlin
Telefon (030) 25 00 85-0 | Telefax (030) 25 00 85-305 | E-Mail: ESV@ESVmedien.de