Sie haben folgende Möglichkeiten:
  1. zum Login.
  2. zur Navigation.
  3. zum Inhalt der Seite.

add_shopping_cart 0

Katalog

Energiepflanzenanbau im Umwelt- und Agrarrecht – Umweltauswirkungen des Energiepflanzenanbaus unter besonderer Berücksichtigung des Biogassubstrats Mais und Möglichkeiten einer nachhaltigen Steuerung im Bodenschutz-, Naturschutz- und umweltrelevanten Agrarrecht
Produktdetails expand_more

Produktdetails

XXIX, 573 Seiten, 14,8 x 21,5 cm, fester Einband

ISBN

978-3-503-15656-6

Erscheinungstermin

03. Juli 2014

Programmbereich

Reihe / Gesamtwerk

Downloads

Sofort lieferbar

Zahlungsweise

Rechnung, Kreditkarte (VISA, MasterCard, American Express), SEPA-Lastschrift

Titel empfehlen

Energiepflanzenanbau im Umwelt- und Agrarrecht

Umweltauswirkungen des Energiepflanzenanbaus unter besonderer Berücksichtigung des Biogassubstrats Mais und Möglichkeiten einer nachhaltigen Steuerung im Bodenschutz-, Naturschutz- und umweltrelevanten Agrarrecht


Von Dr. Carmen Dänicke

Ende der 90er-Jahreging es in der Klimaschutz- und Energiepolitik vordergründig um die Etablierung und den Ausbau der CO2-armen erneuerbaren Energien als wichtigen Ressourcen zur Sicherstellung einer klimafreundlichen Energieversorgung. Heute stehen zunehmend ihre nachteiligen Auswirkungen und die rechtlichen Steuerungsmöglichkeiten im Mittelpunkt der Diskussion.

Die vorliegende Monographie untersucht die ökologischen Effekte des Energiepflanzenanbaus zur Biogasherstellung sowie das diesbezügliche Steuerungspotenzial des Bodenschutz-, Naturschutz- und des umweltrelevanten Agrarrechts. Das Werk bietet Ihnen:
  • eine vertiefte Auseinandersetzung mit den mechanischen Nutzungserscheinungen des Energiepflanzenanbaus, den damit einhergehenden Auswirkungen auf die Umwelt sowie den entsprechenden Möglichkeiten einer umweltverträglicheren Landbewirtschaftung unter Fokussierung des Biogassubstrats Mais
  • eine umfassende Analyse der Steuerungsinstrumente des Bodenschutz-, Naturschutz- und des Agrarumweltrechts - insbesondere im Hinblick auf ihr Zusammenspiel
  • eine Herausarbeitung der bestehenden rechtlichen Steuerungsmöglichkeiten, des Änderungsbedarfs, des Effektivierungspotenzials sowie von Impulsen zur umweltverträglicheren Ausgestaltung der untersuchten Rechtsmaterien