Sie haben folgende Möglichkeiten:
  1. zum Login.
  2. zur Navigation.
  3. zum Inhalt der Seite.

add_shopping_cart 0

Verlagsprogramm

Jahrbuch des Umwelt- und Technikrechts 2016 –
Produktdetails expand_more

Produktdetails

297 Seiten, 14,8 x 21,5 cm, fester Einband

ISBN

978-3-503-17020-3

Erscheinungstermin

07. Juli 2016

Reihe / Gesamtwerk

Umwelt- und Technikrecht, Band 131
Sofort lieferbar

Zahlungsweise

Rechnung, Kreditkarte (VISA, MasterCard, American Express), SEPA-Lastschrift

Jahrbuch des Umwelt- und Technikrechts 2016


Herausgegeben von Prof. Dr. Timo Hebeler, Prof. Dr. Ekkehard Hofmann, Prof. Dr. Alexander Proelß und Prof. Dr. Peter Reiff

Redaktion: Professor Dr. Timo Hebeler

Aktueller Entwicklungsstand: Umwelt- und Technikrecht im Jahre 2016

Das Jahrbuch des Umwelt- und Technikrechts hat sich zu einer festen Institution entwickelt. Seit seinem Erscheinen begleitet es das aktuelle Geschehen im Umweltrecht. Auch das Jahrbuch 2016 bietet Ihnen wieder einen breit aufgestellten Themenkreis zu nationalen und internationalen Herausforderungen im Umweltrecht. Für den Inhalt verantwortlich zeichnen sich renommierte Autoren, die sich eingehend mit der Materie beschäftigt haben.

Dieses Jahr bewegt die Branche:

Aktuelle Entwicklung des Völkerrechts im Bereich des Schutzes der globalen Waldökosysteme
Yevhenii Yatsukhnenko (Universität Kiew)

Eigentum, Energierecht und Gemeinwohl: Das Beispiel von Braunkohletagebauen in der Energiewende
Prof. Dr. Felix Ekardt (Universität Rostock)

Nachhaltigkeitsgovernance: Herausforderungen für das juristische Verständnis eines Schlüsselbegriffs
PD Dr. Albert Ingold (Ludwig-Maximilians-Universität München)

Die Offenlage von Bebauungsplanentwürfen und ihre öffentliche Bekanntmachung nach § 3 Abs. 2 BauGB
Rechtsanwalt Dr. Jochen Kerkmann (Jeromin / Kerkmann, Kanzlei für Verwaltungsrecht, Andernach)

Flughäfen: Planfeststellung – Flugroutenbestimmung – Umweltschutz
Prof. Dr. Wilfried Erbguth (Universität Rostock)

Die europäische No Net Loss-Initiative und Biodiversity Offsets
Dipl.-Ing. Marianne Darbi, Dr. Juliane Albrecht (Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung),
Jochen Schumacher (Institut für Naturschutz und Naturschutzrecht, Zeitschrift für Natur und Recht)

Die Europäisierung des Verwaltungs(prozess)rechts durch Umweltrecht: Folgen von Verfahrensfehlern und Präklusion
Prof. Dr. Sabine Schlacke (Westfälische Wilhelms-Universität Münster)

Erdkabel im Höchstspannungsbereich – Anforderungen in Deutschland und in der Schweiz
Prof. Dr. Anja Hentschel, Ass. iur. Markus Schreiber (Universität Luzern)

Rechtsfragen des Fahrradfahrens im Wald
Rechtsreferendar Dr. Thomas Spitzley (Institut für Umwelt- und Technikrecht der Universität Trier)

Windenergieanlagen in der Akzeptanzkrise
Prof. Dr. Reinhard Hendler (Jeromin / Kerkmann, Kanzlei für Verwaltungsrecht, Andernach)

Infrastrukturabgaben als Instrument des Klimaschutzes? Zur möglichen Zukunft der Pkw-Maut
Prof. Dr. Ekkehard Hofmann (Universität Trier)
© 2020 Erich Schmidt Verlag GmbH & Co. KG, Genthiner Straße 30 G, 10785 Berlin
Telefon (030) 25 00 85-0 | Telefax (030) 25 00 85-305 | E-Mail: ESV@ESVmedien.de