Sie haben folgende Möglichkeiten:
  1. zum Login.
  2. zur Navigation.
  3. zum Inhalt der Seite.

add_shopping_cart 0

Verlagsprogramm

E.T.A. Hoffmann-Jahrbuch 2020 –
Produktdetails expand_more

Produktdetails

ca. 160 Seiten, 15,8 x 23,5 cm, kartoniert

ISBN

978-3-503-19464-3

Erscheinungstermin

voraussichtlich im Oktober 2020

Reihe / Gesamtwerk

E.T.A. Hoffmann-Jahrbuch, Band 28

E.T.A. Hoffmann-Jahrbuch 2020


Herausgegeben von Prof. Dr. Hartmut Steinecke, Prof. Dr. Claudia Liebrand, Prof. Dr. Harald Neumeyer und Prof. Dr. Thomas Wortmann
Mit Beiträgen von Barbara Helena Adams, Alina Boy, Dr. Giulia Ferro Milone, PD Dr. Mario Grizelj, Dr. Stephanie Grossmann, PD Dr. Hans-Joachim Hahn, Katja Holweck, Dr. Stefanie Junges, Prof. Dr. Bernhard Schemmel, Christian Struck, PD Dr. Jan Süselbeck, Prof. Dr. Bettina Wagner, Prof. Dr. Thomas Wortmann
EUR (D) ca. 45,00


Preis für die Mitglieder der E.T.A. Hoffmann-Gesellschaft:
EUR (D) ca. 16,00
* inkl. USt.
ohne Versandkosten
add_shopping_cartTitel vorbestellen

Bis heute wird Jacques Offenbachs Oper "Hoffmanns Erzählungen" häufig gespielt; die Vielfalt jüngerer Inszenierungen reflektiert unterschiedliche Lesarten von Hoffmanns Œuvre. Nicht zufällig hat sich auch Robert Wilson vor Kurzem eines Hoffmann’schen Stoffes angenommen und den "Sandmann" inszeniert. Auf ganz neue wissenschaftliche Fragen geben Hoffmanns Texte ebenfalls Antworten. So zeigt es sich bei beim Blick auf die Sprachstörungen männlicher Figuren Hoffmanns und auf seine Affektpoetik, in der intrikaten Verschachtelung von Erzählebenen und in Hoffmanns intertextuellen Bezugnahmen auf Frühromantiker wie Friedrich Schlegel. Allerdings darf man Hoffmann nicht, wie gelegentlich geschehen, voreilig ein ‚filmisches Schreiben‘ avant la lettre unterstellen. Der Gesellschaftsteil des Jahrbuches dokumentiert die jüngere Entwicklung der E.T.A. Hoffmann-Gesellschaft. Neben einem Überblick wichtiger Neuerscheinungen stehen Besprechungen jüngerer Titel der Hoffmann- und Romantikforschung. Hinzu kommt ein Nachruf auf den langjährigen Herausgeber dieses Jahrbuches Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Hartmut Steinecke.
© 2020 Erich Schmidt Verlag GmbH & Co. KG, Genthiner Straße 30 G, 10785 Berlin
Telefon (030) 25 00 85-0 | Telefax (030) 25 00 85-305 | E-Mail: ESV@ESVmedien.de