Sie haben folgende Möglichkeiten:
  1. zum Login.
  2. zur Navigation.
  3. zum Inhalt der Seite.

Verlagsprogramm

Die Berateraffäre im Verteidigungsministerium – Ausgangssituation, Aufarbeitung und Auswirkungen
Produktdetails expand_more

Produktdetails

XXIII, 336 Seiten, 14,4 x 21 cm, kartoniert

ISBN

978-3-503-20597-4

Erscheinungstermin

31. August 2021

Reihe / Gesamtwerk

Management und Wirtschaft Studien, Band 78
Sofort lieferbar

Zahlungsweise

Rechnung, Kreditkarte (VISA, MasterCard, American Express), SEPA-Lastschrift

Die Berateraffäre im Verteidigungsministerium

Ausgangssituation, Aufarbeitung und Auswirkungen


Von Prof. Dr. Thomas Deelmann
eBook: EUR (D) 45,90
inkl. USt.
PDF-Datei add_shopping_cart Titel als eBook kaufen
Bitte beachten Sie: eBooks werden für Sie persönlich lizenziert. Sprechen Sie uns zu Mehrfachlizenzen für eBooks gerne an – Telefon (030) 25 00 85-295/ -296 oder KeyAccountDigital@ESVmedien.de.

Die Berateraffäre im Verteidigungsministerium hat für reichlich Aufsehen gesorgt. Vom „System von der Leyen“ und einem Buddy-Netzwerk war die Rede, von untereinander zugeschusterten Aufträgen und von Beratern, die von Beamten kaum noch zu unterscheiden waren: Alles so irritierend, dass der eingesetzte Untersuchungsausschuss in 40 Sitzungen 41 Zeugen befragen und 4.700 Ordner mit Beweismaterial sichten musste.

Aus beratungsfachlicher Perspektive arbeitet Thomas Deelmann die Affäre auf. Neben dem Beratermarkt im öffentlichen Sektor, beteiligten Akteuren und Kontrollinstanzen werden die entscheidenden Szenarien ausgeleuchtet.
  • Die Ausgangssituation: Hintergründe, Verfehlungen, öffentliche Kritik
  • Die Aufarbeitung: im Untersuchungsausschuss und medial – chronologisch nachgezeichnet
  • Die Auswirkungen: Marktentwicklung, Professionalisierung, Verbesserungen
Ein prägnanter Einblick in ein dysfunktionales System mit konkreten Empfehlungen für das Beratungsprojektmanagement auf beiden Seiten. Und mit neuen Impulsen, um externe Expertise produktiv mit verantwortungsvollem Verwaltungshandeln zu verbinden.
© 2021 Erich Schmidt Verlag GmbH & Co. KG, Genthiner Straße 30 G, 10785 Berlin
Telefon (030) 25 00 85-0 | Telefax (030) 25 00 85-305 | E-Mail: ESV@ESVmedien.de