Sie haben folgende Möglichkeiten:
  1. zum Login.
  2. zur Navigation.
  3. zum Inhalt der Seite.

Verlagsprogramm

Die Finanzierung des Sozialstaats – 15. Sozialrechtslehrertagung
des Deutschen Sozialrechtsverbandes e.V.
 
8./9. Juli 2022 in Jena
Produktdetails expand_more

Produktdetails

139 Seiten, 15,8 x 23,5 cm, kartoniert

ISBN

978-3-503-21226-2

Erscheinungstermin

21. Dezember 2022
Sofort lieferbar

Zahlungsweise

Rechnung, Kreditkarte (VISA, MasterCard, American Express), SEPA-Lastschrift

Die Finanzierung des Sozialstaats

15. Sozialrechtslehrertagung des Deutschen Sozialrechtsverbandes e.V. 8./9. Juli 2022 in Jena


Redaktion: Prof. Dr. Christian Rolfs

Wie finanziert sich der Sozialstaat? Zu diesem facettenreichen, sowohl aus öffentlich-rechtlicher als auch aus zivilrechtlicher Perspektive ausgeleuchteten Thema der 15. Sozialrechtslehrertagung dokumentiert dieser Band die vielseitigen dabei entstandenen Vorträge und Diskussionen.

Öffentlich-rechtlich geprägt waren die Beiträge über die
  • Verantwortung von Bund, Ländern und Kommunen zur Finanzierung des Sozialstaates (Stefan Korioth), über
  • Finanzierungsquellen und Sozialleistungstypen (Anna-Lena Hollo) sowie den
  • Schutz aufgabenspezifischer Finanzierung (Peter Axer).
Zivil- und arbeitsrechtliche Aspekte standen im Vordergrund, als die
  • Beiträge der Beschäftigten, insbesondere der Arbeitnehmerbeitrag als Teil des Gesamtsozialversicherungsbeitrags, (Oliver Ricken) sowie
  • Forderungsübergang und Regress (Anne Christin Wietfeld) vorgestellt und diskutiert wurden.
Die 15. Sozialrechtslehrertagung konnte am 8. und 9. Juli 2022 in der Friedrich-Schiller-Universität Jena erstmals wieder in Präsenz stattfinden.
© 2023 Erich Schmidt Verlag GmbH & Co. KG, Genthiner Straße 30 G, 10785 Berlin
Telefon (030) 25 00 85-0 | Telefax (030) 25 00 85-305 | E-Mail: ESV@ESVmedien.de