Sie haben folgende Möglichkeiten:
  1. zum Login.
  2. zur Navigation.
  3. zum Inhalt der Seite.

Neues Berechnungsschema für Beihilfewert (Photo: rosifan19/Adobe Stock)
Neues aus dem BMF

Aktualisiertes Berechnungsschema für Beihilfewert aus Sonderabschreibung nach § 7b EStG

ESV-Redaktion Steuern
18.07.2022
Das BMF hat das Berechnungsschema zur Ermittlung des relevanten wirtschaftlichen Vorteils (Beihilfewert) aus der Sonderabschreibung nach § 7b EStG aktualisiert (Stand: 5.7.2022).

Mietwohnungsneubau seit 2020 durch weitere steuerliche Anreize gefördert

Bereits 2019 hatte die damalige Bundesregierung im Rahmen der sog. Wohnraumoffensive damit begonnen, steuerliche Anreize für den Mietwohnungsneubau im bezahlbaren Mietsegment zu schaffen. Dies wurde mit dem Gesetz zur steuerlichen Förderung des Mietwohnungsneubaus vom 4. August 2019 (Bundesgesetzblatt I S. 1122) in die Tat umgesetzt. So wurde eine Sonderabschreibung für Mietwohnungsneubau in § 7b EStG neu eingeführt.

Das BMF hat sich in Abstimmung mit den obersten Finanzbehörden der Länder zu den Voraussetzungen der Inanspruchnahme der Sonderabschreibung für die Anschaffung oder Herstellung neuer Mietwohnungen nach § 7b EStG in einem Anwendungsschreiben vom 7. Juli 2020 ausführlich befasst. Bestandteil dieses BMF-Schreibens ist auch eine Checkliste zur Prüfung der Einhaltung der Voraussetzungen des § 7b EStG. Weiterhin existiert ein online-Berechnungsschema zur Ermittlung des relevanten wirtschaftlichen Vorteils (Beihilfewert) aus der Sonderabschreibung nach § 7b EStG. Dieses bezieht sich auf die Tz. 4.1. des Anwendungsschreibens vom 7. Juli 2020.

Berechnungsschema zum 5.7.2022 aktualisiert und neu zum Download zur Verfügung gestellt

Das Berechnungsschema kann auf der Internetseite des BMF heruntergeladen werden. Folgendes ist bei Inanspruchnahme des Berechnungstools zu beachten:

  • Bei der Einkommensteuer wird für die Berechnung des wirtschaftlichen Vorteils auf einen prozentualen Durchschnittssteuersatz abgestellt. Dieser nimmt Bezug auf die tarifliche Einkommensteuer zuzüglich ggfs. Solidaritätszuschlag in Relation zu dem zu versteuernde Einkommen (nach Berücksichtigung der Sonderabschreibung nach § 7b EStG). Für die Körperschaftsteuer ist der Körperschaftsteuersatz (15 %) zuzüglich Solidaritätszuschlag und dem jeweiligen individuellen Gewerbesteuersatz maßgeblich. Zeitlicher Anknüpfungspunkt sind die Werte des Jahres der erstmaligen Inanspruchnahme der Sonderabschreibung nach § 7b EStG. In Einkommensteuerfällen erfolgt die Berechnung zunächst vorläufig aufgrund der voraussichtlich festzusetzenden Beträge.

  • Für die Diskontierung wird auf den Basiszinssatz abgestellt. Dieser ist in der Mitteilung der Kommission über die Änderung der Methode zur Festsetzung der Referenz- und Abzinsungssätze (ABl. C 14 vom 19. Januar 2008, S. 6) abgedruckt. Maßgebend ist der Wert, der zum Ende des Jahres, das der erstmaligen Inanspruchnahme der Forschungszulage vorausgeht, gilt. Bei erstmaliger Inanspruchnahme im Jahr 2019 sind dies 0,82 %, im Jahr 2020 0,67 %, im Jahr 2021 0,59 % und im Jahr 2022 0,55 %Fundstelle: Internetseite des BMF, Anwendungsschreiben vom 7. Juli 2020

Hier bleiben Sie auf dem aktuellen Stand im Bereich SteuernSie können auch unseren kostenlosen Newsletter Steuern abonnieren!


Die Hürde der Liebhaberei für Vermietungsverluste

von Michael Stein

Wenn es um die private Vermietung von Immobilien geht, wird regelmäßig um die steuerliche Behandlung von Verlusten gestritten: vor allem darüber, ob die Vermietung steuerrechtlich zu berücksichtigen oder als nicht anerkannte Liebhaberei zu beurteilen ist.

Einen kompakten Wegweiser bietet Ihnen das Buch von Michael Stein. Unter Auswertung einschlägiger Rechtsprechung und aktueller Verwaltungsanweisungen erläutert er die Themen:

  • Einkunftserzielungsabsicht, Grundlagen und Beurteilungspraxis
  • Totalüberschussprognose, Zeitpunkt des Beginns, Zeitraum, Berechnungsgrundlagen
  • Vermietung auf Dauer, z.B. bei Vermietung unter Marktniveau
  • Vermietung für kurze Zeit, z.B. bei alsbaldigem Verkauf oder geplanter Selbstnutzung
  • Ferienwohnungen, z.B. bei nur zeitweiser Vermietung bzw. Selbstnutzung

Ein leicht verständlicher Ratgeber zum schnellen Nachschlagen, der Ihnen das Wichtigste im Überblick, anschaulich und praxisnah zusammenstellt.


(ESV/cmx)

Programmbereich: Steuerrecht