Geheimnisschutz nach dem GeschGehG

Wie Unternehmen ihre Geschäftsgeheimnisse rechtlich schützen können

– 1 Zeitstunde nach §15 FAO –
(Die Anerkennung obliegt Ihrer zuständigen Kammer.)
Webinar, 9. Februar 2022, 14-15 Uhr
Geschäftsgeheimnisse – gleich ob technisches Know-how, Kundenlisten oder Strategiepapiere – haben für Unternehmen einen erheblichen Wert. Seit Einführung des Gesetzes zum Schutz von Geschäftsgeheimnissen im Jahr 2019 sind Geschäftsgeheimnisse in vielen Unternehmen aufgrund veralteter Geheimhaltungsvereinbarungen (NDAs) weder gegenüber Vertragspartnern noch gegenüber sonstigen Dritten rechtlich geschützt. Dies lässt sich – zum Teil mit geringem Aufwand - ändern.
In unserem Webinar zeigen wir auf, wie kleine Anpassungen in Geheimhaltungsvereinbarungen deren Wirksamkeit wiederherstellen können. Zudem erläutern wir, wie ein rechtlicher Schutz von Geschäftsgeheimnissen nicht nur gegenüber Vertragspartnern von Geheimhaltungsvereinbarungen erreicht werden kann, sondern gegenüber jedermann.
  • Themenschwerpunkte sind:
  • Grundlage zu den rechtlichen Anforderungen an Geschäftsgeheimnisschutz
  • NDAs und Geheimhaltungsvereinbarungen – die häufigsten Fehler seit Inkrafttreten des GeschGehG (oft mit fatalen Folgen)
  • Geheimnisschutz gegenüber jedermann – angemessene Geheimnisschutzkonzepte
  • Erkenntnisse aus der Rechtsprechung seit Inkrafttreten des GeschGehG
  • Zielgruppen des Webinars:
  • Rechtsanwälte, Fachanwälte (z.B. für Informations­technologie­recht, Gewerb­licher Rechts­schutz, Handels- und Gesellschafts­recht, Urheber- und Medienrecht), Unternehmens­juristen

Ihr Referent:

Dr. Stanislaus Jaworski, Rechtsanwalt, NORDEMANN Berlin. Die Kanzlei wurde im Oktober 2021 von JUVE zur „Kanzlei des Jahres Medien“ gekürt.
Technische Voraussetzungen:
Diese digitale Veranstaltung wird über die Software Zoom umgesetzt. Nach Ihrer Reservierung erhalten Sie von uns einen individuellen Teilnahmelink, mit dem Sie sich unkompliziert für die Plattform anmelden können.

Geheimnisschutz nach dem GeschGehG

– Webinar –

9. Februar 2022, 14-15 Uhr
Preis: € 89,– zzgl. MwSt.
ç Termin in Kalender eintragen:  Outlook/iCal
Diese Veranstaltung empfehlen:
TwitterFacebookXingLinkedInE-Mail
Haben Sie Fragen zu dieser digitalen Veranstaltung?
Sprechen Sie uns gerne an:
Frau Irina Gross (030) 25 00 85 - 853
Frau Dr. Katrin Schütz (030) 25 00 85 - 856

Medienpartner:

Die EU-Kommission hat eine Online-Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS-Plattform) bereitgestellt. Hinweis gemäß §§ 36, 37 VSBG: Wir nehmen an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle nicht teil.
Als Nettopreise angegebene Preise verstehen sich zuzüglich Umsatzsteuer. Es kann wegen Rundungsungenauigkeiten zu Abweichungen um wenige Cent kommen.
© 2022 Erich Schmidt Verlag GmbH & Co. KG, Genthiner Straße 30 G, 10785 Berlin