Fachtagung Umsatzsteuer 2021

Rechtsprechung | Digitalisierung | Best-Practice

Vor Ort oder digital teilnehmen!
Hybrid-Veranstaltung
4. Oktober 2021, 9-17:30 Uhr, Hilton Düsseldorf
Frühbucherpreis bis 15. August 2021!
Sonderpreis für Abonnent/innen von
StBp, KSI, DER BETRIEB und DER KONZERN
Kurztext
Programm
Referent/innen
Anmeldung
Vor dem Hintergrund des erhöhten Umsatzsteuerbetruges entwickeln immer mehr Staaten der Europäischen Union im Zusammenhang mit der Einführung der europäischen CEN-Norm für elektronische Rechnungen ihre Financial Supply Chain. Deutschland bleibt ungerührt. Diskutieren Sie mit uns den Trend zur Real-Time-Umsatzsteuer. Steht Deutschland unter Handlungsdruck?
Zudem nimmt das Mehrwertsteuersystem weiter Form an. Ab dem 01. Juli 2021 treten die Änderungen des E-Commerce-Paket 2 in Kraft. Bei innergemeinschaftlichen Fernverkäufe entfallen die nationalen Lieferschwellen und die Umsatzsteuerschuld wird zukünftig über das (Import-) One-Stop-Shop Verfahren beglichen. Erfahren Sie aus der Praxis, welche Auswirkungen die Neuerungen auf den grenzüberschreitenden Online-Handel haben und welche Rolle hierbei die elektronischen Marktplätze einnehmen.
Seit dem Austritt des Vereinigten Königsreichs aus der Europäischen Union stehen wir täglich vor neuen Herausforderungen der Gesetzesänderungen im britischen Umsatzsteuer- und Zollrecht. Auf der Fachtagung erläutern wir Ihnen die aktuellen Hot Spots, Stolpersteine und geben einen Einblick in die praktische Umsetzung.
Die anhaltende Pandemie kann nicht von allen Unternehmen schadlos überwunden werden. Gemäß den gesetzlichen Neuerungen, des in weiten Teilen in Kraft getretenen Sanierungs- und Insolvenzrechtsfortentwicklungsgesetz (SanInsFoG), gibt angeschlagenen Unternehmen die Möglichkeit von zusätzlichen Sanierungsoptionen. Welche Bedeutung hat das auf die Umsatzsteuer in der vorläufigen Eigenverwaltung? Wie gestaltet sich die praktische Umsetzung und welche Fallstricke sind zu bewältigen? Wir berichten exklusiv aus der Praxis!

Teilnehmer/innenstimmen zur vorherigen Veranstaltung:

„Die Fachtagung Umsatzsteuer war eine interessante und praxisnahe Veranstaltung, die durch die unterschiedlichen Themenbereiche und Vortragenden sehr abwechslungsreich war.“
Robert Backes, Ebner Stolz Mönning Bachem, zur Vorveranstaltung
„Eine Muss-Veranstaltung für jeden Umsatzsteuer-Experten und/oder -Interessenten.“
Sophia Weber, zur Vorveranstaltung
„Aktuelle und praxisorientierte Veranstaltung, sehr zu empfehlen.“
Marc Budahn, BANSBACH GmbH, zur Vorveranstaltung
„Kurzweilig, informativ, praxisnah.“
Marco Krappatsch, MKS - Marco Krappatsch Steuerberater, zur Vorveranstaltung

Programm:

ab 8:30
Check-In
9:00
Begrüßung
9:15

Aktuelle EuGH und BFH-Rechtsprechung

10:30

International VAT Update

11:00
Kaffeepause
11:30

VAT E-Commerce Package

Einführung der Fernverkäufe & des (Import-) One-Stop-Shop Verfahrens – Auswirkungen auf den grenzüberschreitenden Online-Handel und Herausforderungen in der Praxis
12:15

Podiumsdiskussion: Der Trend zur Real-Time Umsatzsteuer und die Clearance- und Split Payment Verfahren – Steht Deutschland unter Handlungsdruck?

13:00
Mittagspause
14:00

Workshops

Workshop 1: TOMS (Tour operator margin scheme) Margenbesteuerung für Reisedienstleistungen – Die praktische Umsetzung

Workshop 2: Der Umgang von Cash-Pooling in der Umsatzsteuer

Workshop 3: Die neue Rolle von elektronischen Marktplätzen im grenzüberschreitenden Online-Handel seit 01.07.2021

Lieferkettenfiktion, Erweiterung der Marktplatzhaftung und ihre praktischen Auswirkungen
14:45

Der Brexit - Die Umsatzbesteuerung und Zollabwicklung

15:30
Kaffeepause
16:00

Praxisbeispiel: Umsatzsteuer in der vorläufigen Eigenverwaltung nach dem SanInsFoG

16:45

Praxisbeispiel: Umsatzsteuerrechtliche Organschaft

17:30

Verabschiedung und Ausblick

Referenten sind u.a.:

Prof. Dr. Joachim Englisch, Lehrstuhlinhaber für Öffentliches Recht und Steuerrecht sowie Direktor des Instituts für Steuerrecht, Westfälische Wilhelms-Universität Münster
Dr. Roger Gothmann, Umsatzsteuer-Experte, E-Commerce, Taxdoo

Fachtagung Umsatzsteuer 2021

4. Oktober 2021, 9-17:30 Uhr
Präsenz-Teilnahme
Frühbucherpreis bis 15. August 2021 € 545,–
Danach € 645,–, Sonderpreis € 545,–
Online-Teilnahme
€ 545,–
Frühbucherpreis bis 15. August 2021: € 545,– zzgl. MwSt., danach € 645,– zzgl. MwSt.
>
V
Zum Frühbucher­preis anmelden
Sonderpreis für Abonnent/innen von StBp, KSI, DER BETRIEB und DER KONZERN: € 545,– zzgl. MwSt.
>
V
Zum Sonder­preis anmelden
ç Termin in Kalender eintragen:  Outlook/iCal
Diese Veranstaltung empfehlen:
TwitterFacebook
Tagungsort: Hilton Düsseldorf
Details: Georg-Glock-Straße 20, 40474 Düsseldorf, Telefon + 49 (0)211 43770, E-Mail info@hiltondusseldorf.com, www.hiltondusseldorf.com
Haben Sie Fragen zu dieser Veranstaltung?
Sprechen Sie uns gerne an:
Frau Irina Gross (030) 25 00 85 - 853
Frau Dr. Katrin Schütz (030) 25 00 85 - 856

Die vorherige Veranstaltung zu diesem Thema:

Fachtagung Umsatzsteuer 2020

Veranstalter:

Kooperationspartner:

Medienpartner:

Die EU-Kommission hat eine Online-Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS-Plattform) bereitgestellt.
Hinweis gemäß §§ 36, 37 VSBG: Wir nehmen an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle nicht teil.
Als Nettopreise angegebene Preise verstehen sich zuzüglich Umsatzsteuer. Es kann wegen Rundungsungenauigkeiten zu Abweichungen um wenige Cent kommen.
Diese Website benutzt Google Analytics. Sie können die Erfassung durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren
© 2021 Erich Schmidt Verlag GmbH & Co. KG, Genthiner Straße 30 G, 10785 Berlin