Venture Capital und Steuern

Einzelfragen zu Recht und Steuern bei Venture Capital von der Gründung bis zum Exit

– 5 Zeitstunden nach §15 FAO –
Hybrid-Veranstaltung
Do 8. Dezember 2022, 8:45-16 Uhr, ESV-Akademie, Genthiner Straße 30 C, 10785 Berlin und online
– Teilnehmendenzahl vor Ort begrenzt –
Kurztext
Programm
Referenten
Anmeldung

Inhalte:

  • Gründung von Gesellschaften mit beschränkter Haftung (GmbH) durch sog. „Gründerholdinggesellschaften“
  • Zivilrechtliche Grundlagen und ertragssteuerrechtliche Konsequenzen von typischen und besonderen Venture Capital-Finanzierungsformen
  • Unterschiedliche Formen der Mitarbeiterbeteiligung (ESOP, VSOP und Hurdle/Growth Shares) hinsichtlich ihrer vertrags- und gesellschafts­recht­lichen Funktionsweise und ihrer steuerlichen Einordnung
  • Einzelfragen zum Exit, also der Anteilsveräußerung, sowohl aus der Perspektive des Veräußerers als auch des Erwerbers
  • Zielgruppen: Rechtsanwälte, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Leiter und leitende Mitarbeiter der Bereiche Finanz- und Rechnungswesen, Finanzbuchhaltung, Finanzberater, Unternehmensgründer, VC-Investoren

Programm:

ab 8:00
Registrierung
8:45
Begrüßung
9:00

Gesellschaftsgründung

Gesellschaftsrechtliche und steuerrechtliche Strukturierung einer Gründerholding, insbesondere: Rechtsformwahl, Vor- und Nachteile einer Gründerholding, nachträgliche Implementierung von Holdinggesellschaften
11:00
Kaffeepause
11:15

Finanzierung

Typische VC-Finanzierungselemente wie Kapitalerhöhungen und Wandeldarlehen sowie Sonderformen wie Advice for Equity
12:15
Mittagspause
13:15

Mitarbeiterbeteiligung

Grundlagen zu ESOP und VSOP und deren lohnsteuerrechtliche Behandlung; steuerliche Besonderheiten nach Einführung des § 19a EStG; Einsatz von sog. Hurdle/Growth Shares mit neg. Liquidationspräferenz
14:15
Kaffeepause
14:30

Besteuerung aus Veräußerer- und aus Erwerbersicht

  • Veräußerungspreis, Vendor-Loans, Behandlung von Earn-Outs und die Gewährung von Anteilen
  • Untergang von Verlustvorträgen nach § 8c KStG
15:30

Zusammenfassung, Diskussion und Verabschiedung

16:00
Ende der Veranstaltung

Ihre Referenten:

Dr. Moritz Johannes Mühling, LLM, Dipl.-Kfm., Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht, Steuerberater, Partner bei BRL BOEGE ROHDE LUEBBEHUESEN
Dr. Constantin Sapunov, Rechtsanwalt, Maître en Droit, Partner bei BRL BOEGE ROHDE LUEBBEHUESEN
Teilnahme vor Ort oder online:
Seien Sie live dabei, egal ob im Homeoffice, digital unterwegs oder vor Ort in Berlin: Wir freuen uns, Ihnen die Veranstaltung im hybriden Format wahlweise als Online- oder Präsenzevent zu präsentieren.
Technische Voraussetzungen:
Die digitale Veranstaltung wird über die Software Zoom umgesetzt. Nach Ihrer Reservierung erhalten Sie von uns einen individuellen Teilnahmelink, mit dem Sie sich unkompliziert für die Plattform anmelden können.
Risikofrei anmelden, kostenfrei stornieren – bis zu 14 Tagen vor der Veranstaltung. Im Falle neuer Gefahrenlagen oder aus Compli­ance-Gründen können Sie auch danach noch kostenfrei auf andere Veranstaltungen umbuchen.
Vom Robert-Koch-Institut empfohlene Hygienevorschriften setzen wir in unseren großzügigen Räumlichkeiten optimal um.

Venture Capital und Steuern

Do 8. Dezember 2022, 08:45-16 Uhr, Berlin und online
Präsenz-Teilnahme: € 495,– (zzgl. MwSt.)
Online-Teilnahme: € 445,– (zzgl. MwSt.)
ç Termin in Kalender eintragen:  Outlook/iCal
Diese Veranstaltung empfehlen:
TwitterFacebookXingLinkedInE-Mail
Tagungsort: ESV-Akademie
Genthiner Straße 30 C
10785 Berlin
Haben Sie Fragen zu dieser Veranstaltung?
Sprechen Sie uns gerne an:
Telefon (030) 25 00 85 - 856
Die EU-Kommission hat eine Online-Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS-Plattform) bereitgestellt. Hinweis gemäß §§ 36, 37 VSBG: Wir nehmen an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle nicht teil.
Als Nettopreise angegebene Preise verstehen sich zuzüglich Umsatzsteuer. Es kann wegen Rundungsungenauigkeiten zu Abweichungen um wenige Cent kommen.
© 2022 Erich Schmidt Verlag GmbH & Co. KG, Genthiner Straße 30 G, 10785 Berlin